11 Möglichkeiten ein passives Einkommen aufzubauen

Jeder Mensch geht arbeiten, damit er seinen Lebensunterhalt erzielt. Allerdings gibt es noch ganz andere Varianten, wie man Einkünfte erwirtschaften kann.

Dies funktioniert sogar völlig ohne die Anstrengung der Arbeit. Dabei ist die Rede von einem sogenannten passiven Einkommen. Es geht also wirklich, dass man Geld verdienen kann, ohne tatsächlich dafür zu arbeiten. So kann man sich ein passives Einkommen aufbauen und letztlich sogar davon Leben. Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten, wie man sich selbst passives Einkommen aufbauen kann.

Passives Einkommen durch Geldmittel

Anzeige

Vor kurzem hat Deutschlands Online Marketer Nr.1 -Said Shiripour- mit seinem Buch “Das perfekte online Business” alle Rekorde gebrochen...

Denn er hat dieses Buch innerhalb kürzester Zeit 40.000x verkauft und das Leben der Leser komplett zum positiven verändert!

Heute hast du über den folgenden Link die einmalige Möglichkeit dir ein kostenloses Exemplar zu sichern: Statt für 16,99€ für kurze Zeit kostenlos und ohne Versandkosten verfügbar

Said Shiripour zeigt dir in seinem Buch seinen Weg zur ersten Million und verrät dir...
Wie du so viel Geld verdienst, dass du dir all deine Träume und Wünsche erfüllen kannst…
Wie du endlich geografisch frei wirst und von überall auf der Welt arbeiten kannst…
Wie du es schaffst dir die Zeit auszusuchen, wann du lieber arbeitest und wann du deine Freizeit genießt!

Sichere dir jetzt für kurze Zeit das Buch inkl. Hörbuch für 0€: Klicke hier, um das Bestseller Buch kostenlos downloaden
Anzeige Ende

Wenn man keine Arbeit einbringt, so muss man eben die passenden Geldmittel einbringen. Den Klassiker der passiven Einkünfte stellen Erträge aus Dividenden oder Zinserlöse dar. Entweder man investiert in Aktien oder verfolgt einen speziellen Sparplan durch das Sparen auf Konten. Somit kann man ohne effektiv zu arbeiten sich ein kleines Zubrot verdienen. Jedoch muss man bei dieser Variante etwas Zeit und Geduld mitbringen. Die Dividenden werden oftmals nur einmal im Jahr ausgezahlt. Auch die Zinsen fallen aktuell nicht allzu üppig aus. Somit muss man bei dieser Form ein wenig Geduld mitbringen.

Einkommen als Autor

Auch als Autor kann man im Netz Geld verdienen. Dies funktioniert beispielsweise mit einem eigenen Blog. Viele Blogger sind bereits auf diesem Wege erfolgreich geworden. Schon nach wenigen Wochen kann der Blog die ersten Erträge abwerfen. Man kann beispielsweise für Geld Texte schreiben, oder auf der Website die Werbung für bestimmte Produkte schalten. Je mehr Besucher der Blog hat, umso lukrative ist auch das Geschäft.

Immobilien

Hat man Wohnraum, welchen man nicht selbst nutzt, so kann man diesen beispielsweise vermieten. Somit erzielt man ein gutes passives Einkommen, für welches man keine Arbeit verrichten muss. Dies ist eine der besten Möglichkeiten und wirft auch die höchsten Einkünfte ab. Zudem sind diese monatlich fällig, wodurch man damit sehr gut planen kann.

Fotos verkaufen

Ist man etwas künstlerisch begabt und interessiert sich für Bilder und Fotos, so kann man diese beispielsweise auch online verkaufen. Dafür muss man nicht einmal beauftragt werden. Auf diversen Internetseiten kann man die selbst geschossenen Fotos einfach verkaufen.

Software

Interessiert man sich für Technik und Software, so kann man mit dieser ebenfalls ein passives Einkommen erzielen. Dies funktioniert, in dem man beispielsweise seine eigene Software entwickelt. Es entstehen nur die einmaligen Kosten für die Entwicklung. Danach kann man von den Verkäufen und der Lizenz der Software leben.

Die Kreditvergabe

Eine weitere gute Möglichkeit ist die Vergabe von Krediten. Hierbei handelt es sich um sogenannte Privatkredite. Auch an dieser Stelle muss zuvor etwas Kapital eingebracht werden. Es gibt verschiedene Anbieter im Netz, welche die privaten Kreditgebern mit den Kreditnehmern zusammenführen. Man verleiht demnach sein Geld und bekommt es monatlich wieder zurückgezahlt. Zusätzlich kann man von den Zinsen profitieren. Man legt diese frei fest und ist demnach in der individuellen Gestaltung nicht eingeschränkt.

Onlineverkäufe

Jeder besitzt Dinge, welche er eigentlich nicht mehr benötigt. An dieser Stelle kann man von einem Verkauf einen guten Erlös erzielen. Auf diversen Internetseiten, wie beispielsweise Ebay, kann man seine gebrauchten Gegenstände veräußern. Was man selbst nicht mehr benötigt, das kann für einen anderen bares Gold sein.

Binäre Optionen

Mit Binären Optionen ist schnell Geld verdienen im Internet seriös & legal möglich, wie auch beim Affiliatemarketing sollte man sich Wissen aneignen, um bessere Resultate zu erzielen.

Affiliate Marketing

Auch dies stellt eine Möglichkeit dar, um passives Einkommen zu erzielen. So bekommt man auch hier für das Schalten von Werbeanzeigen Geld. Man kann entweder Partner in einem Affiliateprogramm werden, direkt mit Unternehmen oder Zwischenhändlern zusammenarbeiten oder sich bei Affiliatnetzwerken registrieren.

Geld mit Google AdSense

Auch mit Google AdSense lässt sich Geld verdienen. Hat man eine eigene Website, so kann man über Google AdSense darauf Werbung schalten. Jedes Mal, wenn diese nun angeklickt wird, bekommt man einen gewissen Geldbetrag. Je beliebter die Seite, umso lukrativer das Geschäft mit Google AdSense.

Crowdinvesting

Ebenfalls eine Alternative bietet das sogenannte Crowdinvesting. Hierbei investiert man in neue Geschäftsideen. Diese stammen oftmals von jungen Unternehmen, welche noch in den Startlöchern stehen. Man gibt dem Unternehmen sozusagen Geld, welches es zum Durchstarten benötigt. Hat sich das Konzept bewehrt, so sind solide Einkünfte möglich. Man wird anschließend am Gewinn des jungen Unternehmens beteiligt.

11 Möglichkeiten ein passives Einkommen aufzubauen
5 (100%) 6 votes
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm