Schnell Geld verdienen in den Ferien durch Ferienjob Arbeit

Schnell Geld verdienen in den Ferien durch Ferienjob Arbeit

07.09.2019 0 Von rene

Wenn Du einen Ferienjob annimmst, stimmst Du einem befristeten Arbeitsverhältnis zu, das nur für die Dauer der Ferien bestehen bleibt. Bis zu Deinem 15. Geburtstag darfst Du nur kleinere Tätigkeiten, wie z.B. Zeitungen austragen, durchführen.

Ab dem 15. Lebensjahr dürfen Deine Tätigkeiten umfangreicher sein. Dabei gilt, dass Du maximal 40 Stunden pro Woche und maximal 8 Stunden am Tag arbeiten darfst. Wenn Du darüber hinaus mehr als 6 Stunden pro Tag arbeitest, steht Dir eine einstündige Pause zu. Auch darfst Du aus Jugendschutzgründen nicht mit ätzenden oder giftigen Substanzen hantieren.

Warum solltest Du einen Ferienjob als Nebenverdienst annehmen? Um schnell Geld zu verdienen!


Ferienjobs werden oft gezielt für Schüler ab 15 Jahren angeboten und für Dich wird es sicherlich eine besondere Erfahrung sein, Dein erstes, eigenes Geld verdient zu haben, über welches Du frei verfügen kannst. So kannst Du Dein Taschengeld deutlich aufbessern und Dir langgehegte Wünsche erfüllen. Daneben gewinnst Du auch soziale Fertigkeiten wie in einem Team zu arbeiten und Du erhältst einen ersten Einblick ins Berufsleben.

Aber nicht für Schüler, sondern auch für Studenten gibt es lohnende Ferienjobs. Abhängig von Deinem Alter und bisherigen Erfahrungen können die Aufgaben recht unterschiedlich sein. So wird ein Betrieb, der Dich und Deine gute Arbeit schon aus vergangenen Ferienjobs kennt, Dir mehr Verantwortung übertragen als einem Unbekannten.

Ob unbezahltes Praktikum oder ein geringfügiger Ferienjob – Du bist in jedem Fall durch Deinen Arbeitgeber sowohl während der Arbeit als auch auf dem Arbeitsweg unfallversichert.

Wo solltest Du in den Ferien jobben?

Neben einer guten Bezahlung sollte der Ferienjob vor allem Interesse bei Dir wecken, sonst kannst Du auch einen Nebenverdienst im Internet aufbauen. In einem Bereich zu arbeiten, der schon vor Beginn Abneigungen in Dir weckt, ist nicht ratsam. So ein Ferienjob wird zur reinsten Qual. Du solltest daher darauf achten, dass der Job einen Mehrwert für Dich enthält. So kannst Du durch einen Ferienjob früh einen Einblick in Deinen Traumberuf bekommen und hast genügend Zeit, Dich nach Alternativen umzusehen, falls es doch nicht das Richtige für Dich ist.

Ferienjobs gibt es in den unterschiedlichsten Branchen. So kannst Du als Pferdefreund auf einem Pferdehof nach einem Job fragen. Wer Interesse an Motoren und Autos hat, fragt dagegen beim örtlichen Kfz-Betrieb. Aber auch in vielen anderen Bereichen werden Ferienjobs angeboten, so kannst Du Dich auch in Krankenhäusern oder Hausmeisterbetrieben bewerben.

Wenn der Ferienjob nicht direkt ausgeschrieben wurde, kannst Du auch eine telefonische oder schriftliche Initiativbewerbung durchführen.