Schnell Geld verdienen mit Autowerbung?

GrundsĂ€tzlich ist es möglich und auch gĂ€ngige Praxis, mit Werbung Geld zu verdienen. Der Werbende bezahlt dafĂŒr, dass der WerbetrĂ€ger die Werbung buchstĂ€blich transportiert. Bei der Autowerbung ist das besonders plakativ sichtbar. Jedes Auto bietet mehrere WerbeflĂ€chen, die je nach Art der Werbung einen unterschiedlichen Werbewert verkörpern.

SeitentĂŒren, Motor- und Kofferraumhaube sowie das Autodach sind allesamt WerbeflĂ€chen. Sie können durchaus zum Einsatz kommen und werden verschieden bewertet. Im Grunde genommen sind das allerbeste Voraussetzungen dafĂŒr, um mit Autowerbung, also mit Werbung außen am Auto, Geld verdienen zu können. Doch das kann nur dann ein erfolgreiches WerbegeschĂ€ft werden, wenn sich die Werbungskosten fĂŒr den Werbenden auch lohnen, sprich durch erhöhten Umsatz und Gewinn rechnen. Oftmals wird die Autowerbung allerdings auch als Vehikel benutzt, um auf einem ganz anderen Sektor Geld zu verdienen. DafĂŒr zahlt dann der Kfz-Halter, ohne jemals mit seinem Fahrzeug Einnahmen aus der Autowerbung zu generieren.

Autowerbung um Geld zu verdienen?

Dazu wird ein KoppelungsgeschĂ€ft angeboten, sozusagen ein Junktim. Mit der kostenlosen Aufnahme in einen bundesweiten Datenpool fĂŒr Autowerbung wird gelockt, wĂ€hrend gleichzeitig das Jahresabonnement im zwei- oder dreistelligen Eurobereich fĂŒr eine Zeitung oder ein Hochglanzmagazin abgeschlossen wird.

Beides ist legitim, und beides wird erfĂŒllt. Nach Ablauf der gesetzlichen Widerruffrist fĂŒr das Zeitungsabo wird die BezugsgebĂŒhr vom Girokonto abgebucht. Das sind Ausgaben, die der Fahrzeughalter ohne das Lockangebot der Autowerbung gar nicht hĂ€tte. Ein Jahresabonnement fĂŒr eine Zeitung, das nur Geld kostet, hĂ€tte er mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht abgeschlossen.

LESEN  5 einfache Wege als SchĂŒler schnell Geld zu verdienen die Du nicht verpassen darfst

Jetzt, ein, zwei Monate spĂ€ter und noch lĂ€nger wartet er auf die in Aussicht gestellte Autowerbung – er wartet, und wartet. Doch kein Auftraggeber, kein WerbetrĂ€ger meldet sich. Die Zusage zur Aufnahme in den Datenpool fĂŒr Autowerbung wurde gehalten, und auch die damit verbundene Werbung wird durchgefĂŒhrt. Doch was fehlt, ist der dementsprechende Werbemarkt. NaturgemĂ€ĂŸ verliert der Kfz-Halter ĂŒber die Monate hinweg sein Interesse an der Autowerbung und an dem damit verbundenen Geldverdienen. Schließlich hakt er den Vorgang ab mit der Erkenntnis: Außer Spesen nichts gewesen. Das Zeitungsabo lĂ€uft weiter, und wenn er nicht an die im Kleingedruckten versteckte form-/fristgerechte KĂŒndigung denkt, dann verlĂ€ngert es sich stillschweigend um ein weiteres Jahr.

Doch es gibt auch seriöse Autowerbung. Sie wird erfahrungsgemĂ€ĂŸ am Ort und wenig spektakulĂ€r angeboten. Fahrzeuge vom Pflegedienst, Taxis und andere Firmenflotten sind geradezu prĂ€destiniert fĂŒr eine Autowerbung. Die Fahrzeuge werden direkt am Ort und in nĂ€herer Umgebung gefahren. Wenn dieses Gebiet fĂŒr den örtlichen HĂ€ndler, oder fĂŒr den Handwerker von Interesse ist, dann zahlt er auch gerne fĂŒr Autowerbung. Diese WerbegeschĂ€fte werden meistens direkt, also von Mann zu Mann abgeschlossen. Einer kennt den anderen, alles ist einfach und problemlos.

Autowerbung mit dem Angebot Geld zu verdienen sollte in den folgenden FĂ€llen besonders kritisch gesehen werden:

‱ Flyer- und Zeitungswerbung mit Versprechen auf hohe Werbeeinnahmen
‱ Telefonische Kommunikation, bei der 0900er-Nummern angerufen werden sollen/mĂŒssen
‱ Vorab zu zahlende Anmelde-/Registrierungskosten fĂŒr die Aufnahme in einen Datenpool
‱ KoppelungsgeschĂ€fte mit einer oder gar mehreren anderweitigen finanziellen Bindungen
‱ Firmenwebsite, Impressum, GĂ€stebuch sowie Referenzen des Anbieters sorgfĂ€ltig recherchieren
‱ Äußerste Vorsicht bei jeder Vertragsunterzeichnung

LESEN  Schnelles Geld mit binĂ€ren Optionen verdienen

Mit Autowerbung lĂ€sst sich durchaus – etwas – Geld verdienen; doch in den meisten FĂ€llen ganz anders, als es angeboten wird.

Schnell Geld verdienen mit Autowerbung?
3.7 (73.33%) 3 votes
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: