Mit Bitcoins im Casino Geld gewinnen

Aufgrund der Tatsache, dass sich immer mehr Menschen für die Kryptowährung Bitcoin interessieren, werden auch Bitcoin Casinos immer beliebter. Doch worauf ist zu achten, wenn man sein Glück in einem derartigen Casino auf die Probe stellen möchte?

Währung oder Spekulationsobjekt?

2009 entstand das erste Bitcoin-Netzwerk. Jedoch ist der Bitcoin als moderne wie eigenständige Währung erst zwei Jahre später auf den Mainstream-Markt eingetreten. Der Bitcoin unterscheidet sich von den klassischen Währungen, also vom US Dollar wie Euro, dahingehend, dass es sich hier um eine sogenannte Kryptowährung, also um eine digitale Währung, handelt.

Hinter Kryptowährungen stehen keine Zentralbanken, keine Regierungen und auch keine anderen Institute, die die Fäden ziehen. Es gibt zudem auch keinen festen Wechselkurs. Der Bitcoin funktioniert über den Peer-to-Peer-Marktplatz. Aufgrund der Tatsache, dass der Bitcoin von Anfang an als Alternative sowie Ergänzung zum traditionellen Bezahlsystem gesehen wurde, haben sich vor allem all jene damit befasst, die das Vertrauen in das altbekannte Finanzsystem – Stichwort: Welt- und Wirtschaftskrise 2008/2009 – verloren haben.

Aber der Bitcoin wird nicht nur als Währung gesehen – viele sehen den Bitcoin auch als Spekulationsobjekt. Das liegt vor allem an der Volatilität. Des Weiteren war es auch der in den letzten Jahren zu verfolgende Kursverlauf, der dafür gesorgt hat, dass immer mehr Menschen ihr Geld in die Kryptowährung investiert haben.

Lag der Bitcoin Anfang 2017 noch bei 1.000 US Dollar, so folgte dann bis Jahresende der Anstieg auf fast 20.000 US Dollar. Nachdem es 2018 zum Absturz kam – der Bitcoin rutschte auf rund 3.000 US Dollar ab -, folgte Anfang 2019 das Comeback. Innerhalb weniger Monate kletterte der Preis auf fast 14.000 US Dollar.

Zudem überzeugen die neuesten Prognosen: Das Überspringen der 20.000 US Dollar wird beispielsweise noch für das Jahr 2019 prognostiziert; einige Experten sehen den Bitcoin sogar bei über 100.000 US Dollar.

Welche Vorteile gibt es?

Der Umstand, dass sich immer mehr Menschen für den Bitcoin interessieren, hat dazu geführt, dass es nun auch immer mehr Online Casinos gibt, die die Kryptowährung als Einzahlungsmethode akzeptieren. Schlussendlich erwachsen hier für den Spieler einige Vorteile: Der User bleibt anonym und muss zudem keine hohen Transaktionsgebühren bezahlen – des Weiteren findet die Transaktion in Echtzeit statt. Dass hinter der Kryptowährung eine Verwaltung fehlt, also eine weitere Instanz, die als Mittelsmann agiert, nutzt vor allem auch den Casinos – sie sparen hier nämlich ebenfalls Geld, da keine Gebühren anfallen.

Nutzt man also Bitcoin Casinos, so sind keine Gebühren zu bezahlen. Ein Umstand, der natürlich beide Seiten begeistert.

Worauf ist zu achten?

Jedoch muss man einige Dinge berücksichtigen, sofern man sich für ein Bitcoin Casino entschieden hat. Der Kurs des Bitcoin schwankt. Blickt man auf die letzten zwei Jahre zurück, so wird schnell klar, dass es Höhen und Tiefen gab – und dass es diese wohl auch weiterhin geben wird.

Das heißt, der Bitcoin kann in der Früh bei 12.000 US Dollar liegen, am Nachmittag aber auf unter 11.000 US Dollar gerutscht sein; am nächsten Tag ist wieder ein Höhenflug auf über 12.500 US Dollar möglich, wobei ein paar Tage später ein Absturz, der den Kurs auf unter 10.000 US Dollar treibt, nicht ausgeschlossen werden darf.

Derartige Schwankungen haben natürlich Auswirkungen auf das Guthaben. Lässt man sich seine Gewinne in Bitcoin ausbezahlen, so kann es hier doch zu gravierenden Unterschieden kommen.

Des Weiteren kann eine Zahlung mit der Kryptowährung Bitcoin nicht rückgängig gemacht werden. Zudem ist es auch nicht möglich, die Zahlung abzubrechen. Genau deshalb ist es besonders wichtig, dass man sich im Vorfeld überzeugt hat, einen seriösen Partner gefunden zu haben.

Schwankungen beeinflussen die Höhe des Guthabens

Nutzt man die Dienste eines Online Casinos, so ist es wichtig, dass man sich nicht nur mit den Vorteilen befasst. Sehr wohl kann es eben aufgrund starker Schwankungen auch zu einer Minderung des Guthabens kommen – arbeitet man also mit Bitcoin, so sollte man sich von Anfang an bewusst sein, dass man hier mit einem sich ständig verändernden Betrag arbeitet.

Ähnliche Artikel
No related posts for this content
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

/* */